Dining options & Mealplans

Auf dem NMU Campus gibt es zwei Hauptkantinen von NMU Dining, in denen es ein großes Angebot von Essen gibt. Den Market Place (MP) und den Wildcat Den. In beiden Kantinen wird der Studenten ID am Eingang gescannt und danach kann man im All-you-can-eat-Format so viel essen wie man möchte. Es gibt jeden Tag zahlreiche verschiedene Optionen, für jeden ist etwas dabei. Es gibt immer eine Salatbar, eine Hot Food Station mit wechselnen Gerichten, eine Pizza und Burger Station, den Mongo Grill, frische Suppen und Sandwiches und natürlich vegetarische und vegane Optionen und vieles mehr.

 

 

                                                                                                                      

 

Studenten die in den Wohnheimen wohnen, sind dazu verpflichtet einen Mealplan kaufen, da es auf den Zimmern keine Kochmöglichkeiten gibt. Doch es gibt verschiedene Möglichkeiten was den Mealplan betrifft. Alle Studenten des ersten Jahres (Freshmen) müssen entweder einen Platinum oder einen Goldplan kaufen. Dabei kann der Besitzer des Mealplans so oft wie er/sie will im MP oder Den essen gehen. Der einzige Unterschied zwischen den beiden Plänen ist die Anzahl der Guest Passes und die Summe der Dining Dollars (können in allen anderen Restaurants und Catrax ausgegeben werden). Ältere Studenten haben auch noch den Silver Pass mit 14 Mahlzeiten pro Woche und den Bronze Pass mit 10 Mahlzeiten pro Woche zur Wahl. Der Spooner Plan ist nur für die Bewohner der Spooner Hall verfügbar. 

 

 

 

 

Studenten die in Apartments auf dem Campus oder auch Off-Campus wohnen, können einen Commuter Mealplan kaufen. Dafür gibt es folgende Optionen:

 

 

 

Außerdem gibt es auf dem NMU Campus folgende Restaurants: Temaki&Tea (asiatisch), Smoothie King, Melted (Spezialist für Grilled Cheese Sandwiches), fieras (mexikanisch) und Starbucks (Der Starbucks Gründer und CEO hat an den NMU studiert und einen Starbucks gestiftet!). Catrax und Sundre sind zwei kleine Läden, die dich mit dem nötigsten versorgen. In allen Locations kann man mit Catcash oder normalem Geld bezahlen. Auch im MP und DEN braucht man keinen Mealplan um dort zu essen, man kann auch Bar oder mit Kreditkarte bezahlen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Bertolt Brecht (Montag, 15 Mai 2017 15:12)

    Wovon lebt der Mensch?

  • #2

    szczegóły anonsu (Montag, 04 September 2017 07:28)

    landara

  • #3

    zobacz (Dienstag, 05 September 2017 04:58)

    rodzicielsko

  • #4

    sex randki (Freitag, 08 September 2017 08:55)

    miksować

  • #5

    sextelefon.co.pl (Samstag, 09 September 2017 03:41)

    hałaśliwy

  • #6

    taki jak ten (Mittwoch, 13 September 2017 07:58)

    Antonia

  • #7

    wróżby (Donnerstag, 14 September 2017 06:49)

    karman

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.